Die Zukunft des F1 eSports

Formel 1 Rennwagen in Action
Quelle: pixabay.com

Wie es sich in der Online Casino-Welt in den letzten Jahren abgezeichnet hat, ist der Wachstum nun auch auf das relativ neue Entertainment eSports F1 übergegangen. Heutzutage kann man in verschiedenen Online Casinos Wetten auf virtuelle eSportarten abgeben und in Deutschland bietet der Sportsender SPORT1 mit seinem kostenpflichtigen Sender eSports1 Unterhaltung rund um die Uhr.

Die Zukunft sieht also aufgrund der Rahmenbedingungen für eSports sehr rosig aus. Gehen wir ein wenig tiefer in die Materie und sehen uns zuerst an, weshalb eSports global so stark angestiegen ist und was es sonst noch so Neuerungen und Neuigkeiten in der Branche gibt.

Weltweites Wachstum von eSports und der eSports-Wirtschaft

Kritiker mögen in Bezug auf eSports argumentieren, dass seit über einem Jahrhundert kein bedeutender neuer Sport erfunden wurde. Es kann jedoch überzeugend argumentiert werden, dass eSports sich zu einem echten Sport entwickelt hat und mit den traditionellen Sportarten zu konkurrieren beginnt. Es ist der wohl am schnellsten wachsende Sport der Welt und der erste Sport ausserhalb des Fussballs, der wirklich global ist.

eSports wächst nicht nur als neues, unabhängiges Unternehmen, Branche und Sport exponentiell, sondern beschleunigt auch die Konvergenz verschiedener etablierter Branchen. Die Branche bietet Millennials die Möglichkeit, ihre Lieblingszeiten der Vergangenheit zu nutzen: Spielen von Videospielen und das Ansehen von Videospielinhalten. Mit einer immer grösseren Bandbreite an Spielen und dem Aufkommen von Streaming-Videos ist eSports auf dem besten Weg, eine Milliarden-Dollar-Branche zu werden.

eSports wird dank Virtual Reality noch fortgeschrittener

Die Zukunft des eSports scheint mit immersiven Technologien wie VR Brillen noch interessanter zu werden. Mit der Weiterentwicklung dieser immersiven Technologie wird eSports immer weiter fortgeschritten und die Branche wird dadurch florieren.

Mit VR bietet der eSport-Sektor sehr viel Atmosphäre. Manche Spiele, wie zum Beispiel „Echo Arena“ oder auch „The Unspoken“, spielt man ausschliesslich mit Hilfe von Bewegungssteuerung. Die Athleten müssen also vollen Körpereinsatz zeigen und eine gute Fitness mitbringen, damit ihnen im Verlauf des Turniers nicht die Puste ausgeht. Wenn man sich dies vor Augen führt, dann wird künftig auch an die F1 eSports Stars eine Menge an Fitnessübungen bevorstehen.

Die preisgekrönte F1 New Balance eSports-Serie zog im Jahr 2018 eine neue Generation von Fans rund um den Globus sowie die althergebrachte Formel-1-Generation vor den Bildschirm. Insgesamt 1,2 Millionen Zuschauer haben die Wettkämpfe auf ausgewählten TV-Sendern verfolgt und 3,2 Millionen Zuschauer haben sich die Rennen auf einem dedizierten Live-Stream angesehen.

4,4 Millionen Zuschauer bei der Formel 1 New Balance eSports-Serie 2018

eSports-Spieler in seinem Element
Quelle: pexels.com

Die Formel 1 hat die erste Position in der E-Racing-Welle beibehalten – es wurden während der Saison über 100 Millionen Social-Media-Aufrufe getätigt und rund 20 Millionen Online-Videos von F1 eSports-Inhalten angesehen. Es wurde klar demonstriert, dass dieser neue Sport ein neues, jüngeres, digitaler gesinntes Publikum erreicht – denn 70 Prozent der Zuschauer, die das Finale sehen wollten, waren unter 34 Jahre alt.

Die dramatische Saison 2018 konnte von Brendon Leigh nach seinem Erfolg in 2017 in Abu Dhabi zum zweiten Mal gewonnen werden. Seine klare Dominanz der Serie, kombiniert mit dem zweiten Platz des Teamkollegen Daniel Bereznay, brachte Mercedes AMG Petronas eSports ebenfalls den Sieg in der allerersten Teammeisterschaft.

Die neuen Spiele ziehen eine jüngere Fan-Generation und potenzielle Rennfahrer an

Die Begeisterung für eSports bringt auch Fans in die Formel 1, die sich den Sport sonst vielleicht nicht ansehen würden. «Ich glaube, dass F1-Gaming, und insbesondere Videos davon auf YouTube, dem realen Sport helfen, neue Anhänger zu finden», sagte Aarav Amin. Ein führender Entwickler von F1-Spieleinhalten auf YouTube, dessen Videos mehr als 65 Millionen Mal aufgerufen wurden.

Sean Bratches, F1-Commercial-Chef sagt nach dem diesjährigen Finale: «Die Attraktivität für eine breite und engagierte jüngere Generation von F1- und eSport-Fans ist etwas, das wir stolz unterstützen und pflegen. Wir freuen uns darauf, 2019 eine weitere Saison zu etablieren.»

Gewinner der F1 New Balance eSports Pro Serie 2018

Der Gewinner der F1 New Balance eSports Pro Series 2018 ist Brendon Leigh.

Der 19-jährige Küchenchef aus Reading (Grossbritannien) trat im F1 2018-Rennen für das Mercedes-AMG Petronas eSports-Team an und setzte sich bei drei äusserst aufregenden Live-Events von 24 anderen Wettbewerbern ab. Leigh gewann auch letztes Jahr den Titel. Das eSports-Team von Mercedes-AMG Petronas konnte sich den Gesamtsieg in der Teammeisterschaft sichern, und Brendon Leigh gewann den DHL Fastest Lap Award mit zwei schnellsten Runden im Verlauf der Serie. Der Gewinn des DHL Digital Champions-Wettbewerbs bot Nathan Cleverly die einmalige Gelegenheit, während des Saisonfinals in London gegen den F1 eSports-Moderator Tom Deacon anzutreten.

Die F1 New Balance eSports Pro Series 2018 bot einen Preispool von 200.000 $ an. Es war die zweite Ausgabe des eSports-Turniers nach der ersten Serie im Jahr 2017 und zum ersten Mal mit offiziellen F1-eSports-Teams in der Mitte. Alle Teams, die in der Formel-1-Saison 2018 mit Ausnahme von Ferrari antraten, haben ihre eigenen Teams in die eSports-Serie aufgenommen. Die Teammitglieder wurden in einem mehrstufigen Prozess ausgewählt.

Die neusten F1 eSports News

eSports-Arkade
Quelle: pexels.com

Werden Sie Rennfahrer bei McLaren!!

Was steckt hinter dem McLaren Shadow Project?

Das Shadow-Projekt ist die nächste Phase in der eSports-Strategie von McLaren, nachdem der von Rudy van Buren gewonnene Fastest Gamer-Wettbewerb der Welt im vergangenen Jahr erfolgreich war.

das Programm ist nach wie vor ein Champion für Champions-Ansatz. Sie können das McLaren Shadow-Projekt über verschiedene Spielformate wie PC, Xbox One und Mobile (iOS und Android) aufrufen. Dies geschieht über die besten Rennspiele der Welt, darunter Forza Motorsport, Real Racing 3, Project Cars 2, iRacing und rFactor 2.

Der Gewinner der McLaren Shadow Project-Meisterschaft erhält einen Sitz in unserem neuen F1-eSports-Team und nimmt an unserem ESP-Entwicklungsprogramm teil, um seine Fähigkeiten zu verbessern und mit dem McLaren F1-Team zusammenzuarbeiten.