Schlagwort-Archiv: Baby

Nützliche und sinnlose Geschenke zur Babyparty

Baby Shower
Quelle: Pixabay

In den USA erfreuen sich sogenannte „Baby Showers“ einer großen Tradition und Beliebtheit. Und auch in Deutschland und anderen Ländern kommt es immer häufiger zu Babypartys. Üblicherweise findet die Veranstaltung rund zwei Monate vor dem voraussichtlichen Geburtstermin statt und ist dafür gedacht, dass die werdenden Eltern und das ungeborene Kind von den Gästen Geschenke erhalten.

Es müssen keine Gegenstände sein, die so teuer sind, dass man im Online Casino Bonus Angebote annehmen muss. Vielmehr geht es um kleine Aufmerksamkeiten, die den Start des Babys ins Leben vereinfachen. Allerdings gibt es auch gut gemeinte Geschenke, mit denen die Eltern jedoch nicht viel anfangen können.

Babygeschenke mit und ohne Nutzen

Wenn man sich in verschiedenen Onlineshops umschaut, stößt man auf den einen oder anderen Gegenstand, der auf den ersten Blick nützlich erscheint. Da gibt es zum Beispiel Höschen, die ein Geräusch von sich geben, wenn die Windel voll ist, oder Strampler, an denen eine Wischfläche angebracht ist, mit der das Baby beim Krabbeln die Wohnung saubermacht.

Auch ein Töpfchen mit einer Halterung für einen Tablet-Computer gibt es. Das mögen alles witzige Geschenke zur Baby Shower sein, allerdings sind sie bei näherer Betrachtung recht sinnlos. Daher werden sie wohl selten oder gar nicht verwendet. Aber auch normale Geschenke können ohne Nutzen für die Eltern sein – etwa dann, wenn jeder zweite Gast ein ähnliches Produkt mitbringt. Dazu zählen beispielsweise Plüschtiere oder Spieluhren. Zwar sind sie naheliegend als Geschenk für den Säugling, verschwinden aber meist ungenutzt im Schrank. Gleiches gilt für Artikel, die zur Erstausstattung gehören, da die Eltern diese im Normalfall selbst besorgen.

Als Besucher einer Babyparty sollte man deshalb eher etwas schenken, was den Eltern wirklich weiterhilft. Dazu gehören zum Beispiel Kleidungsstücke, die dem Kleinkind nach rund einem halben Jahr passen. Immer gern gesehen werden Gutscheine als Geschenke, weil die Eltern dann selbst entscheiden können, wofür sie diese einsetzen.

Party mit Baby
Quelle: Pixabay

Babypartys in anderen Ländern

In vielen Regionen Deutschlands hat die sogenannte Pinkelparty eine lange Tradition. Diese findet nach der Geburt des Babys statt und beinhaltet ein gemütliches Beisammensein mit Verwandten und Freunden. Dazu gehört ein Umtrunk, der symbolisch dazu dient, dass das Kind ohne Schmerzen Wasser lassen kann. Ein anderer Brauch sieht vor, dass das nackte Baby abwechselnd von den Gästen in Händen gehalten wird. Der Person, die dabei angepinkelt wird, soll das Glück fortan hold sein.

Im arabischen Raum gibt es die Tradition des ʿAqīqa. Am siebten Tag nach der Geburt (oder einer Anzahl von Tagen, die durch sieben teilbar ist) werden dem Baby die Haare geschoren und deren Gewicht mit Silber aufgewogen. Der Geldwert des Silbers wird dann an Bedürftige gespendet. Zudem wird ein Tier geschlachtet – ein Schaf für ein Mädchen, zwei für einen Jungen. Das Fleisch geht ebenfalls an Bedürftige. In Bangladesch findet die Babyparty im siebten Monat der Schwangerschaft statt und markiert den Termin, an dem die zukünftige Mutter ihr Zuhause verlässt. Stattdessen lebt sie bis zur Entbindung beim Vater.

Je nach Land findet die Babyparty zu einer bestimmten Zeit vor oder nach der Geburt statt. In Bulgarien beispielsweise bringt es Unglück, wenn die zukünftigen Eltern Geschenke entgegennehmen, bevor das Baby auf der Welt ist. Verwandte und Freunde schicken daher oft Pakete mit der Post, die dann erst nach der Geburt geöffnet werden.